Detox – oder auch „der Frühjahrsputz“ für den Körper.

Was ist Detox? Detox bedeutet so viel wie Entgiften oder Entschlacken. Dabei steht die Reinigung des Körpers im Vordergrund – quasi ein umfassender Frühjahrsputz. Denn ein stressiger und moderner Lebensstil kann verhindern, dass der Körper Giftstoffe selbst nicht mehr ausscheiden kann. Eine Detox Kur kann dabei unterstützend helfen und fördert somit das Wohlbefinden und die Gesundheit. Ein weiterer positiver Nebeneffekt ist die Gewichtsreduktion ;).

Während einer Detox Kur wird hauptsächlich basische (also pflanzliche) Kost zu sich genommen und auf Genussmittel wie Fleisch, üppige Speisen, Süßigkeiten und Alkohol verzichtet. Die basische Kost soll eine Übersäuerung im Körper ausgleichen und  somit Entzündungen oder chronischen Krankheiten entgegenwirken. Leichte sportliche Betätigungen gehören ebenfalls zum Programm.

Eine neue Erfindung ist Detox aber nicht – so hat sicherlich schon jeder einmal den Begriff „Fasten“ gehört, was der Ursprung des detoxen ist.

Mit basischen Suppen aus Gemüse soll einer Übersäuerung des Körpers entgegengewirkt werden.

Neben der Detox Kur gibt es zudem noch die sogenannte F.X. Mayr Kur. Diese ist ebenso wie eine Detox Kur eine Form des Heilfastens und reicht vom strengen Fasten, über eine Milchdiät bis hin zur milden Schonkost. Auch die Mayr Kur dient der Reinigung und Entgiftung des Körpers.  Vollwertige Nahrung soll anschießend wieder verdaut und ihre wertvollen Bestandteile aufgenommen werden können.

Wer eine Detox oder Mayr Kur machen möchte, hat die Qual der Wahl – denn mittlerweile gibt es auf diesem Markt nichts was es nicht gibt. So könnt Ihr Euch beispielsweise Kuren nach Hause liefern lassen, eine Fasten Kur „ambulant“ zuhause, oder im Rahmen eines Urlaubes, zum Beispiel auf Rügen machen. Wichtig jedoch ist, dass Ihr Euch vorab gut informiert und Euch darüber Gedanken macht, welche Kur für Euch am besten geeignet ist.

Interessante Informationen sowie eine Liste von Kurorten und geeigneten Hotels für solche Kuren findet Ihr unter anderem auf Mayr-Kuren.de.

 

Bild 2

Milchdiät der F.X. Mayr Kur

Digital Detox

Ich persönlich finde die Idee eine solche Kur im Urlaub zu machen gar nicht so verkehrt – so kann man mit dem Heilfasten beispielsweise auch das „digital detoxing“ kombinieren. Ein bewusster Verzicht auf alle elektronischen Geräte wie Smartphones oder Computer – digitale Enthaltsamkeit. Einmal für ein paar Tage offline gehen und den Kopf frei bekommen, in der heute so vernetzten Welt sich bewusst ein paar Tage Auszeit gönnen. So könnt Ihr Stress und Druck reduzieren und Euch einmal voll und ganz der physischen Welt widmen.

Wer das lieber unter Aufsicht macht, kann dazu mittlerweile ganze Camps besuchen. Hier werden alle technischen Geräte „verbannt“ und es werden Strategien für die richtige Balance zwischen realem und digitalem Leben erarbeitet. Dabei finden solche Camps in den unterschiedlichsten Locations wie z.B. einem Kloster, einem Hotel oder aber bei einem mehrtätigen Auslandsaufenthalt statt. Weitere Informationen zum digital detoxing findet Ihr auf dieser Website.

Einfach mal abschalten und offline gehen…

Tipp: Und wer schon immer einmal wissen wollte, wie hoch sein Smartphone-Konsum pro Tag ist, kann sich die kostenfreie App „Moment“ herunter laden. Aber Vorsicht – das Ergebnis könnte Euch erschrecken…. Nachdem ich die App für Euch im Selbstversuch getestet habe, habe ich schon nach einem Tag gemerkt, dass ich das Telefon doch öfter mal aus der Hand legen sollte…

Also weg damit und happy digital detoxing! :)

Eure Rike

Tags: , , , ,

Kommentieren