Heimatküche – Bananenauflauf auf Ananasscheiben mit Pistazieneis

Zugegeben – dieser Nachtisch ist nicht typische Heimatküche. Da die Banane aber in den Haushalten allgegenwärtig und vielseitig ist, fand Küchenchef Remo Unger, aus dem Upstalsboom Hotel Friedrichshain es wichtig, sich der Tropenfrucht zu widmen. Daher ist unser Dessert-Tipp der Bananenauflauf mit Pistazieneis und Ananasscheiben. :) Die angegebenen Mengen sind für 4 Personen ideal. Die Zubereitung sollte nicht mehr als 50 Minuten in Anspruch nehmen, allerdings muss das Eis je nach Eismaschine und oder Gefrierschrank natürlich erst mal kühlen. Viel Spaß beim Ausprobieren! :)

Zutaten für den Bananenauflauf mit Pistazieneis

Für das Pistazieneis:

  • 50 ml Milch
  • 40 ml Sahne
  • 120 g Zucker
  • 2 Eigelb
  • 8 g Pistazienpaste
  • 2 TL Kirschwasser
  • 2 TL gehackte Pistazien

Für den Bananenauflauf:

  • 1 Banane
  • 40 g Butter
  • 40 g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 TL Mandelblättchen (geröstet)
  • 1 TL Schokostreusel
  • 20 g Stärke
  • Saft einer ½ Zitrone

Für die Ananasscheiben:

  • ½ Ananas
  • 100 g Zucker
  • 1 Vanillestange
  • 100 ml Passionsfruchtsaft

Zubereitung

Für das Eis Milch und Sahne aufkochen. Eigelbe und Zucker über einem heißen Wasserbad schaumig aufschlagen und dann die gekochte Milch einrühren, bis eine cremige Bindung entsteht. Mit Pistazienpaste und Kirschwasser in der Eismaschine frieren, die gehackten Pistazien unterrühren.

Für den Auflauf Butter und die Hälfte Zucker schaumig rühren. Eigelb zufügen, verrühren. Banane schälen, mit Zitronensaft mixen und dann Streusel, Mandeln und Stärke unterheben. Eiweiß mit der anderen Hälfte Zucker steif schlagen und unter die Masse heben. In 20 gebutterten und gezuckerten Förmchen im Wasserbad bei 200° C 15 Minuten backen.

Für die Ananas den Zucker karamellisieren und mit Passionsfruchtsaft und ausgekratzter Vanillesstange vermengen, Ananas in dünne Scheiben schneiden und im Sud einlegen. Gemeinsam mit Auflauf und Eis anrichten.

Tipp: Ein schönes Video für die Herstellung von Eis mit und ohne Eismaschine zeigt Euch, wie einfach die Herstellung von Eis ist. :)

Gutes Gelingen!
Sebastian

Tags: , , , , ,

Kommentieren