Kili-Rockstars: Das Team Schwarz

Unsere Begleitung für den Aufstieg: Das „Team Schwarz“

Gefühlt sind es nur noch wenige Wochen, ehe wir uns auf den Weg zu unserem Abenteuer des Lebens machen werden. Der Weg zur Zugspitze war bereits sehr eindrucksvoll, dennoch würden wir uns ohne professionelle Begleitung wohl nicht allzu sehr geschickt anstellen. Professionelle Unterstützung steigert da unsere Erfolgsaussichten den Gipfel des Kilimandscharo zu erreichen ganz massiv. ;)

Mit dem „Team Schwarz“ haben wir eben jene professionelle Begleitung gefunden. Zum Team gehören Herr und Frau Schwarz – sowie Herr Weiß. Alleine diese Konstellation der Namen ist doch Grund genug, das Profi-Team ein wenig genauer vorzustellen. Los geht’s…

 

Unser Bergführer wird Hubert Schwarz sein. Hubert Schwarz ist Sozialpädagoge, Extremsportler und Familienmensch. Er hat die Welt in 80 Tagen umrundet und nahm an weltbekannten Extrem-Events teil. Den Kilimandscharo hat er bereits 24 Mal bestiegen; seine Bestmarke der Besteigung liegt bei 17 Stunden. Zusammen mit seiner Frau Renate Schwarz hat er zwei Kinder.

 

 

 

Auch Renate Schwarz ist als Sportlerin aktiv und hat den Kilimandscharo mehrfach erklommen. So befinden wir uns für unseren Aufstieg ganz sicher in den besten Händen.

 

 

Als Dritten im Bunde haben wir Sebastian Weiß. Er ist Personal Coach und wird uns allesamt fit machen für den Weg auf den Berg. Dafür wurden unsere Trainingspläne individuell erstellt und wir können ihn bei Unklarheiten jederzeit um Rat fragen.

 

Kompetentes Team, perfekte Reise

Das Team rund um Hubert Schwarz zeigt ein hohes Maß an Professionalität. Obwohl Herr Schwarz bereits 61 Jahre alt ist, ist er dennoch fit wie ein Turnschuh und zeigt dies auch immer wieder aufs Neue. Zuletzt nahm er im Viererteam im Jahr 2014 am Race Across America teil. Ein Fahrrad-Ultrarennen über rund 4.800 Kilometer – mit bislang schon zwei Todesfällen in der Geschichte des Rennens. 12 Tage sind Zeit, um die 4.800 Kilometer zu schaffen. Hubert Schwarz meisterte diesen Radmarathon in 9 Tagen und 21 Stunden – noch immer deutscher Rekord. Mal ehrlich: Wirklich viel Zeit zum Schlafen bleibt da nicht! Und an seine Grenzen kommt man dabei ganz sicher auch.

Zudem ist noch mehr als erwähnenswert, dass Herr Schwarz im Jahr 2014 das Bundesverdienstkreuz erhalten hat. Verliehen wurde es für seinen Einsatz im sozialen Bereich. Die Hubert & Renate Schwarz Stiftung fördert weltweit Projekte für Kinder. Eine tolle Sache!

Neben dem Aufstieg des Kilimandscharo bietet Herr Schwarz auch noch weitere Touren und Workshops an. Zudem gibt es auch viele Seminare rund um den Extremsport. Hinter Hubert Schwarz steht mit seiner Ehefrau Renate eine ebenfalls starke Persönlichkeit, die im „Team Schwarz“ auch für uns da ist.

Frau Schwarz hat Gesundheitsmanagement studiert, ist geprüfte Heilpraktikerin und Präventionsexpertin. Sie wird dafür sorgen, dass wir das Maximum aus unserem Körper herausholen können und gesundheitlich stark „auf den Berg“ kommen. Auch Sebastian Weiß verfolgt dieses Ziel und sorgt mit seinen Trainingsplänen dafür, dass wir schon im Vorfeld die notwendige Fitness erreichen. Als Personal Coach kann Herr Weiß ideal auf einzelne Wünsche und Ansprüche eingehen.

Wir sind sicher, dass uns das „Team Schwarz“ bestmöglich motivieren und vorbereiten wird, sodass wir – die Kili-Rockstars – den Aufstieg des Kilimandscharo „ganz locker“ schaffen werden.

Beste Grüße!

Jan-Henrik

#TourdesLebens #KiliRockstars

Bildmaterial mit freundlicher Unterstützung von Team Schwarz

Tags: , , ,

Kommentieren

Dir hat dieser Artikel aus der Upstalsboom-Welt gefallen?

Dann abonniere unseren Newsletter und erfahre regelmäßig Neues von uns.

Jetzt Newsletter abonnieren!