Mit Kind und Kegel zur Arbeit

Arbeitszeit ist Lebenszeit. Dreißig Stunden in der Woche sind eine ganze Weile, die wir als Eltern im Büro und nicht zu Hause mit der Familie verbringen. Umso schöner ist es, wenn wir unseren Kindern mal zeigen können, wo Mama und Papa so den ganzen Tag verbringen und was sie „auf der Arbeit“ eigentlich so machen.

Genau das dachte sich meine Kollegin – und Protagonisten der kleinen Geschichte – Elena im November letzten Jahres, als die Kita an einem Freitag geschlossen hatte. Die Freude und Neugier ihrer zweijährigen Tochter war riesig. Am Morgen packten sie zusammen den Rucksack mit diversen Utensilien: Malstifte, Bauklötze, genug zu essen und das Lieblingskuscheltier durften dabei natürlich nicht fehlen.

Auf geht’s zur Arbeit…

Bei der Arbeit angekommen, wurden wir an diesem Tag nicht nur von unserer lieben Kollegin Elena, sondern dieses Mal auch von einem bezaubernden Kinderlächeln begrüßt. So fing der Tag gleich besonders an – denn Kinderbesuch gehört jedes Mal wieder zu den Highlights bei uns in der Zentrale.

Als am späten Morgen die Büroutensilien von Mama irgendwann uninteressant wurden, wollte unser kleiner Gast wie „die Großen“ mitarbeiten. Am Schreibtisch unseres Kollegen sitzend, spielte sie mit der Tastatur des PCs. Der Anblick war schon sehr niedlich, da ihre Beine kaum über den Bürostuhlrand ragten und sie nur mit Mühe an die Tastatur herankam.

 „Tschüss, ich komm wieder“

Bevor es wieder auf den Weg nach Hause ging, musste selbstverständlich jedem Auf Wiedersehen gesagt werden. Mit den Worten „Tschüss, ich komm wieder“ wurden wir genauso freundlich am Nachmittag verabschiedet, wie am Morgen begrüßt.

Wiederholungsbedarf

Dieser Bürotag mit Mama muss wohl einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben, denn als Elena ihre Tochter am darauffolgenden Montagmorgen wie gewohnt weckte, fragte sie gleich: „Gehen wir heute wieder arbeiten, Mama“?

Wir freuen uns schon auf den nächsten Besuch :)

Liebe Grüße

Anica

Tags: , ,

Kommentieren

Dir hat dieser Artikel aus der Upstalsboom-Welt gefallen?

Dann abonniere unseren Newsletter und erfahre regelmäßig Neues von uns.

Jetzt Newsletter abonnieren!