Upstalsboom Polar Rockstars - die Vorbereitung

Polar Rockstars – Upstalsboom Azubis auf der Tour des Lebens

Vor drei Jahren hatte Upstalsboom Geschäftsführer Bodo Janssen die Idee, Mitarbeiter-Motivation gerade für junge Auszubildende auf eine neue Stufe zu heben. In einer professionell geführten Expedition nahm Janssen acht Auszubildende (die Kili Rockstars) mit auf den Kilimandscharo, den höchsten Berg Afrikas.

Nach dem überwältigend positiven Feedback von Teilnehmern und Arbeitskollegen auf die Besteigung des Kilimandscharos gibt es nun 2018 erneut eine „Tour des Lebens“. Nach einer umfangreichen und sorgfältigen Auswahl unter den vielen Bewerbungen wurden im vergangenen Winter ein Team von zehn Teilnehmern zusammengestellt. Diese werden im kommenden im Spätsommer mit professioneller Begleitung eine Expedition zum Polarkreis unternehmen. Ziel der Polar Rockstars ist der Gipfel des Newtontoppen auf Spitzbergen. Den 180 km lange Weg vom Basislager dorthin werden sie in ca. 12 bis 14 Tagen auf Skiern zurücklegen. Auf dem Programm stehen Schnee, Kälte, Einsamkeit, Dunkelheit, Gletscher und sicher auch ein paar Eisbären.

Gruppenbild Polar Rockstars

Die Polar Rockstars im Trainingscamp

Das sind die Polar Rockstars

  1. Mathis Müller aus dem Hotel Am Strand Schillig
  2. Ben Beckmann aus dem Hotel Friedrichshain Berlin
  3. Jan Luka Mundt aus der Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn
  4. Simon Meuer aus der Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn
  5. Malte Peper aus der Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn
  6. Melissa Wilk aus der Hotelresidenz & SPA Kühlungsborn
  7. Mike Lars Katt aus dem Hotel Ostseestrand Heringsdorf
  8. Samantha Horn aus dem Landhotel Friesland Varel
  9. Michéle Kleemann aus dem Landhotel Friesland Varel
  10. Bjarne Riecken aus dem Parkhotel Emden

Alle Teilnehmer stellen wir Euch auf Facebook mit einem kleinen Steckbrief vor.

Anfang Februar lernten sich die Teilnehmer erstmals untereinander kennen. In den folgenden zwei Wochen wurde unter Anleitung erfahrener Experten die Ausstattung bzw. die Packliste für jeden zusammengestellt.

Upstalsboom Polar Rockstars Kältekammer beim Globetrotter in Hamburg

Danach trafen sich alle beim Outdoorstore Globetrotter in Hamburg, um noch einmal beraten und anschließend ausgerüstet zu werden. Dazu gehörte auch ein Besuch in der Kältekammer bei erfrischenden minus 18° Grad Kälte. Das war schon mal ein kleiner Vorgeschmack auf das, was die Teilnehmer auf Spitzbergen erwarten wird. ;-)

Upstalsboom Polar Rockstars Kältekammer beim Globetrotter in Hamburg

Wärmebild aus der Kältekammer

Das Trainingscamp der Polar Rockstars

Vom 28. Februar bis zum 04. März fuhren die Polar Rockstars zur Vorbereitung unter anderem in ein Trainingscamp nach Trondheim (Norwegen). Dabei hatte jeder seine ganz spezielle Aufgabe im Camp. Die Ausrüstung wurde getestet – genauso wie die Fortbewegung auf Skiern und das Leben unter Bedingungen wie sie auch am Polarkreis herrschen. In unserem zweiten Artikel zu den Polar Rockstars könnt ihr nachlesen, welche Erfahrungen die Azubis dabei gemacht haben.

Die Polar Rockstars könnt Ihr auch auf Facebook, auf ihrem eigenen Account verfolgen.

Eure Polar Rockstars

Tags: , , , ,

Kommentieren