Begeisterte Upstalsboomer in Ruanda

„Friesenherz grenzenlos – Moin Moin to Ruanda“ lautet das Motto, unter dem Upstalsboom die Stiftung FLY & HELP beim Bau einer Schule in Ruanda unterstützt. Zu diesem Engagement kam es, als Upstalsboom Geschäftsführer Bodo Janssen auf einer Veranstaltung Reiner Meutsch kennenlernte. Der Initiator von Fly & Help berichtete von der Idee und dem Engagement der Stiftung und begeisterte damit Bodo Janssen und machte das Engagement für Fly & Help zur Herzensangelegenheit der Upstalsboomer. Seit 2013 sammeln wir mit großer Unterstützung unserer Gäste Spendengelder für den Bau einer Schule in Ruanda. Bereits im Februar diesen Jahres sind sechs Upstalsboomer nach Ruanda gereist, um sich vor Ort ein Bild von dem Schulbau zu verschaffen.

Nun ist es endlich soweit: Die erste Schule wird Ende 2015 fertiggestellt und eingeweiht.

Upstalsboom Ruanda Murambi Fly & Help

Der Neubau der Schule in Murambi ist bereits weit fortgeschritten. Ende 2015 soll die Eröffnung für den Schulbetrieb stattfinden.

Mit folgenden Grußzeilen von Andrea Risius (Empfangsleitung der Zentrale) erhielten wir ein Foto unserer Kollegen aus Ruanda:

Liebe Upstalsboomer,

viele Urlaubsgrüße aus Ruanda! Nun haben wir endlich „unsere“ Upstalsboom Schule in Murambi besucht. Wir können kaum beschreiben, was dies für ein eindrucksvolles Erlebnis war und wir freuen uns sehr, dass wir hier einen Schulneubau sowie eine Wasserzisterne errichten werden. Die Kinder haben sich über unseren Besuch sehr gefreut und uns zur Begrüßung ruandische Tänze vorgeführt. Hier haben später alle sechs Upstalsboomer begeistert mitgemacht. Die Herzlichkeit der Menschen in Ruanda hat uns sehr berührt. Wir werden unser Engagement in Ruanda auf jeden Fall fortführen. Im Februar nächsten Jahres wird eine weitere Delegation zur Einweihung unserer Schule wieder nach Ruanda fahren.

Ich grüße Euch ganz lieb

Risi

„Im Endeffekt war es die Reise meines Lebens und ich habe viel über Dankbarkeit, Demut, Freundlichkeit und Wertschätzung gelernt“, so Anna Neuhaus (Sales Managerin bei Upstalsboom) nach ihrer Reise.

Upstalsboom Ruanda Fly & Help

Afrikanische Lebensfreude trifft ostfriesische Leidenschaft. Mittendrin: „Friesenherz“ und Sales Managerin Anna Neuhaus.

Upstalsboom Ruanda Fly & Help

Die Mitglieder des Upstalsboom Teams wurden herzlichst empfangen.

Upstalsboom Ruanda Fly & Help

Abschied von Freunden: Die „Friesenherzen“ von Upstalsboom gemeinsam mit dem Team von Fly & Help.

Habt Ihr schon Eure Reise des Lebens begonnen? Wo wird diese Euch hinführen?

Liebe Grüße

Eure Saskia

P.S.: wer spenden möchte, kann dies in allen Upstalsboom Hotels und Servicebüros der Ferienwohnungen gern tun. Jeder kleine Beitrag ist willkommen. Natürlich kannst Du auch direkt an die Stiftung Fly & Help spenden und eines der zahlreichen Projekte in aller Welt unterstützen.

P.P.S.: Wer noch mehr erfahren möchte, ist herzlich beim Vortrag von Andrea Risius in Emden am 06.10.2015 willkommen! :)

Bildquellen: Upstalsboom

Tags: , , , , ,

Kommentieren

Dir hat dieser Artikel aus der Upstalsboom-Welt gefallen?

Dann abonniere unseren Newsletter und erfahre regelmäßig Neues von uns.

Jetzt Newsletter abonnieren!