So machst Du Deinen Hund überglücklich!

Juhu – es sind Sommerferien! Darauf warte ich fast das ganze Jahr. Endlich Zeit mit der ganzen Familie verbringen. Bei uns an der Küste und am Meer heißt das: Alles steht in voller Blüte, die Luft ist warm, die See ist freundlich, ein leichtes Lüftchen weht, gut gelaunte Menschen und Vierbeiner tummeln sich am Strand, es wird geschwommen, sich gesonnt, am Abend gegrillt, viel Eis gegessen und sich des Lebens gefreut. Das alles sind Eigenschaften die Eurer Käthe ganz hervorragend zupasskommen – insbesondere das Grillen und Eis essen erfreuen sich bei mir allergrößter Beliebtheit, denn da fällt doch immer etwas versehentlich runter! Man muss nur sehr schnell sein. Ich bin schon so manch‘ vorwitziger Möwe zuvorgekommen. Ha!

Ich beim tagträumen …

Aber Sommer und Sommerferien heißt auch Urlaub mit Hund; zumindest für diejenigen von Euch, die ein vierbeiniges Mitglied in der Familie haben. Es gibt doch kaum Schöneres als am Hundestrand herumzutollen, im Sand nach Herzenslust tiefe Löcher zu buddeln, mit den Kids um die Wette zu rennen (das macht mir persönlich den meisten Spaß bei Ebbe an der Nordsee – im tiefsten Schlick und Matsch! Fragt mal Euer Frauchen wie viel Freude sie später beim Abbrausen der jüngeren Familienmitglieder hat… :)), Möwen jagen, kleine Krebse – aus der gebührenden Entfernung – beobachten, Bälle klauen, Frisbee spielen und mal die ein oder andere Sandburg markieren (hey – wir sind am Hundestrand, da darf man das!).

 

Der Hundestrand auf der Nordseeinsel Borkum.

 

Ich könnte noch stundenlang weitere wunderbare Freizeitbeschäftigungen aufzählen, aber ich denke, Ihr könnt Euch jetzt schon ein gutes Bild von Eurer Käthe am Strand machen. Vielleicht habt Ihr sogar Lust bekommen, Eurem Liebling diese Freuden zu bescheren… Somit wäre meine Mission schon teilweise erfüllt – schließlich ist das Wohlergehen meiner Artgenossen für mich eine Herzensangelegenheit.

Bei Upstalsboom sind Vierbeiner herzlich willkommen!

Bei Upstalsboom sind Eure Vierbeiner übrigens an allen Urlaubsorten willkommen – dafür habe ich im Schweiße meines Angesichts gesorgt. Klar, ein paar kleine Regeln müsst Ihr auch bei uns einhalten, aber das ist ja nur fair – auch für diejenigen, die jetzt keinen Hund haben oder Hunde vielleicht auch einfach nicht leiden mögen (ja, auch die gibt es… die Erfahrung hat wohl jeder Hund und Hundebesitzer schon gemacht. Aber so ist das: Leben und leben lassen, so heißt meine Devise).

Für diese Hunde-Netiquette habe ich mich sogar extra hingesetzt und einen freundlichen, kleinen Brief an meine Artgenossen verfasst. Das senden wir bei Upstalsboom immer vor der Anreise an unsere Gäste mit Hunden. Bis jetzt gab es nur positives Feedback. Ich kriege sogar oft eine sehr liebe Antwort von unseren vierbeinigen Gästen! Cool, ne?

Vor lauter Sommerfreuden möchte ich es aber nicht versäumen, Euch den wirklich wahren Hundehimmel an Nord- und Ostsee vorzustellen: Den Herbst und den Winter! Ich weiß, Ihr Zweibeiner träumt von Sonnenbaden, einem guten Buch im Strandkorb, einem Barfuß-Spaziergang an der Brandung und einem Sundowner  auf der Promenade… Wir Fellnasen aber träumen davon, dass wir an allen Stränden frei herumrasen dürfen, dass kaum ein Erdenbewohner unterwegs ist, die Strände menschenleer sind, dass der Wind mit uns um die Wette heult, dass die Temperaturen kälter, sprich hundefreundlicher sind und die Sommersaison vorüber ist…, denn dann schlägt unsere Stunde und die unserer wackeren Herrchens und Frauchens.

 

tja … es gibt auch Hunde, die einen Mantel brauchen – z.B. mein Windhund-Kumpel Simon, der dürre Kerl … Gacker!!! :D

 

Eingehüllt in dicke Jacke, Mütze und Schal, stapfen sie dem Winde trotzend, tollkühn und verwegen neben (bzw. weit hinter) uns her -wohlwissend welches Jauchzen dabei durch unsere Hundeherzen geht! Das Aufwärmen in der Sauna, den heißen Ostfriesentee und das Buch vor dem Kamin gönnen wir Euch danach von ganzem Herzen. Eingerollt schlafend zu Euren Füßen, begleiten wir Euch dabei liebend gern in unseren Träumen…

 

Eure Käthe

Tags: , , , ,

Kommentare (6)

  • Marc

    |

    Hallo Käthe, da hast du den ankommenden Gästen ja einen ganz tollen Brief geschrieben :-)
    So ein Hundestrand ist schon eine feine Sache. Da kann man ganz viele Freunde kennenlernen und die Menschen, die man beim herumrennen ein bisschen ärgert, nehmen es dort auch gar nicht übel. Ist der Hund auf dem Bild dein Freund?

    Reply

    • Käthe

      |

      Lieber Marc,
      danke für die Blumen! :-) Man tut was man kann.

      Ja, so ein Hundestrand ist eine sehr feine Sache und ich bin sehr froh, dass wir diese haben. Da lässt es sich eben ganz ausgelassen herum tollen. Sozusagen ohne Rücksicht auf Verluste (man ist ja unter Gleichgesinnten)..

      Zu Deiner Frage: Ja, das ist mein Saluki-Kumpel Simon! Da wir jeden Tag zusammen im Büro sind, darf er natürlich auch in meinen Blogbeiträgen nicht fehlen. Wir sind ein gegensätzliches, aber tolles Gespann!
      Liebe Grüße,
      Deine Käthe

      Reply

  • Elischebas Reisen

    |

    Ein toller Reisebericht, liebe Käthe. Dein Hund ist zum Knutschen. ;-)

    Reply

    • vds

      |

      Wuff und vielen Dank für das Kompliment <3
      Käthe gibt sich immer ausgesprochen viel Mühe für ihre Leser/innen :-)

      Reply

  • Aqua (Spanischer Wasserhund)

    |

    Moin Käthe, ich war in Börgerende in der Suite 0-03 zu Gast! Es hat mir dort super toll gefallen. Es gibt einen tollen Hundestrand und viele Spazierwege, in der Suite sogar eine Hundedecke und leckere Leckerlies. Mein Frauchen ist allerdings nur durch Empfehlung auf diese schöne Anlage „Waterkant Suites“ aufmerksam geworden. Warum machst Du dafür keine Werbung? Ein lieben Wuff und ein schönes Wochenende wünscht dir Aqua

    Reply

    • vds

      |

      Moin Aqua,
      wie schön, dass es Dir so gut bei uns in Börgerende gefallen hat! Ich habe mich sehr dafür eingesetzt, dass meine vierbeinigen Freunde es möglichst behaglich haben. :-)
      Aktuell sind mein Frauchen und ich viel unterwegs sodass ich nicht immer dazu komme, die neusten Tipps für Euch parat zu haben.
      Am besten schaust Du regelmäßig in unseren Blog oder auf unserer Facebookseite

      Fellnasige Grüße!
      Deine Käthe

      Reply

Kommentieren