Käthes Weihnachtsbäckerei – Adventszeit für Hunde

Liebe Freunde,

es ist doch unglaublich, aber am 29. November beginnt schon die Adventszeit. Für mich gehört diese fast zur schönsten Zeit des Jahres. Heimelig vor dem Kamin schlummern, das Haus ist in Kerzenlicht getaucht, im Radio wird dann und wann schon das ein oder andere Weihnachtslied gedudelt (wenn ich besonders festlich gestimmt bin, heule ich da übrigens schon mal lauthals mit) und die ganze Familie sitzt gemütlich zusammen und genießt Weihnachtsplätzchen und saftigen Stollen.

Und da bin ich auch schon beim Thema: Käthes Weihnachtsbäckerei! Habt Ihr – als fürsorgliche Tierhalter – schon mal daran gedacht, auch für uns die eine oder andere hundegerechte Leckerei zu backen? Ihr wisst ja, ich bin Allergikerin und darf viele Köstlichkeiten nicht essen. Aber auch für alle anderen Hunde gilt: Menschen-Kekse sind nicht für uns Hunde geeignet. Wusstet Ihr, dass Schokolade für uns sogar tödlich sein kann? Ich will Euch wirklich keine Angst machen, aber daran solltet Ihr unbedingt denken, wenn Ihr den treuen Augen Eures Vierbeiners nicht wiederstehen könnt oder einfach mal ein großer Schokoladenkeks herunter fällt und wieder einmal jemand vierbeiniges schneller war beim Aufheben. Und eben deshalb möchte ich Euch heute spezielle Hundeplätzchen ans Herz legen. :) Auch diese gehören zu einer Weihnachtsbäckerei in Haushalten mit Vierbeiner für mich dazu. Und für meine Menschenfamilie glücklicherweise auch!

Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Sogar richtige Backbücher für Hunde gibt es schon. Nichtsdestotrotz schaut bitte immer ganz genau in die Zutatenliste ob Eure Fellnase vielleicht nicht doch eine Euch bekannte Unverträglichkeit bzw. Allergie hat. Nicht jeder Hund verträgt z.B. Milch (nur wenn diese schon seit dem Welpenalter serviert wird, ansonsten fehlt ein zur Verdauung der Milch wichtiges Enzym). Das alles nur der Vorsicht halber!

Rezepttipps für Hundekekse

Bei meinen ausgedehnten Surftouren im World Wide Web (ich finde das klingt sagenhaft – wie bei Star Trek! Man kann aber auch ganz einfach Internetz sagen – ist auch schön) bin ich auf dieses E-Book gestoßen, das mir äußerst sympathisch war und natürlich immer noch ist, weil:

  1. Es gar nichts kostet! Nix!
  2. Viele leckere Rezepte drin sind! Auch für Allergiker!
  3. Es viele schöne und lustige Bilder von Hund und Halter gibt!
  4. Die Menschen über ihre Weihnachtsgepflogenheiten mit ihren Vierbeiner interviewt werden!
  5. Experten zu Wort kommen und wertvolle Ratschläge und Hinweise zu Ernährung und Backwerk geben!
  6. Und jetzt kommt der Hammer: es sogar ein Rezept für eine Hunde-Geburtstagsfleischtorte gibt! :) Das heißt konkret: Zweimal im Jahr Hundebäckerei! Im allerbesten Fall natürlich – für meine Artgenossen und mich – auch außerhalb großer Feiertage.

Unter uns Hunden: Ihr könnt ja die Rezeptsammlung von Euren Menschen einfach ausdrucken lassen und bei Bedarf mal so ganz diskret unter die Nase halten/schieben. Nämlich dann, wenn die Backpausen gar zu lange dauern. Das wirkt Wunder – ich spreche aus Erfahrung!

Und jetzt wünsche ich Euch ganz viel Spaß beim Backen und Naschen und hoffe, ich konnte Euch inspirieren einfach mal das ein oder andere Hundeküch- und/oder -kekslein mit in Eure Weihnachtsbäckerei zu integrieren. Ihr werdet für Eurer treuen Gefährten die Helden des Alltags (oder besser der Adventszeit) sein- so viel kann ich versprechen! :)

Eure Käthe

Tags: , , ,

Kommentare (4)

  • Roland Kupisch

    |

    Tolle Seite! Wir sind ab Freitag im Deichgraf und habe vorab ein wenig auf euren Seiten gestöbert und bin beeindruckt. Unser Hund bekommt nur selbst gekocht, allerdings haben wir immer gekaufte „Belohnungen“ gegeben. Sehr schöne Rezepte und Tipps für leckere und gesunde Hundeleckerlies, danke!
    Lieben Gruß an Käthe

    Reply

    • Sebastian

      |

      Hallo Roland,
      vielen Dank für das Lob! :) Schön zu hören, dass Dir unser Blog gefällt und natürlich wünschen wir viel Spaß im Hotel Deichgraf!
      Käthe wird natürlich entsprechend gegrüßt. :)

      Beste Grüße aus der Redaktion
      Sebastian

      Reply

      • Roland

        |

        Hotel Deichgraf ist für Hundebesitzer ideal.
        Sehr freundlicher Empfang für Mensch und Hund.
        Zimmer mit Meerblick genial.
        Frühstück unübertroffen für mich bis jetzt. Sehr, sehr gut.
        Hund durfte mit zum Frühstück und Abendessen in den Wintergarten…klasse. Und wir waren so von den Kindern getrennt^^ (scherz)Abendessen ist ausbaufähig…z.B: die knusprige Ente ist nicht knusprig,aber trotzdem Stellenweise schwarz!??
        Hat trotzdem gemundet…
        Zimmersäubern war an unserem Wochenende nicht gut.
        Am Samstag wurden wir während unseres Mittagsschlaf geweckt um 14:30Uhr ob das Zimmer saubergemacht werden soll?
        Am Sonntag leider noch schlimmer…wir wurden um kurz vor 17Uhr angeklopft, ob gereinigt werden müsste…ok…es gibt schlimmeres.
        Top: Frühstück, Rezeption( Frau Dem…klasse)Zimmer sind gut und die Lage ist herrvoragend.
        Das aller beste ist allerdings die Hundefreundlichkeit…vielen Dank für 3 tolle Tage, gern wieder

        Reply

        • Sebastian

          |

          Hallo Roland,
          toll, dass es Dir so gut im Hotel Deichgraf gefallen hat. :)
          Deine Anmerkung bezüglich der Zimmerreinigung geben wir natürlich weiter, denn Gutes kann man immer noch besser machen!

          Beste Grüße aus der Redaktion
          Sebastian

          Reply

Kommentieren