Bastelzeit – Kastanienschaf Dörte

Der Herbst ist die Lieblingsjahreszeit für alle Bastel-Freunde, denn da gibt die Natur die schönsten Farben und Materialien für kleine Bastel-Projekte her. Das Kastanien-Schaf ist wirklich kinderleicht gemacht und niedlich!

So leicht könnt Ihr ein Schaf basteln!

Materialien:

  • Eine große Kastanie
  • Eine Eichel im Fruchtbecher (mit Stiel)
  • 5 Streichhölzer
  • 2 Wackelaugen
  • Kleber
  • Schere
  • Handbohrer, für eine zu den Streichhölzern passende Lochgröße

 

Schritt 1:

Vorsichtig vier Löcher für die „Zahnstocher-Beine“ in die Kastanie bohren. Die Beine des Schafes stehen später je nach Position des Handbohrers schräg oder gerade.

Schritt 2:

Ein Loch für den Kopf in die Kastanie sowie auch in die Eichel bohren.

Schritt 3:

Den Stil vom Fruchtbecher der Eichel abtrennen und als Ohren für das Schaf zuschneiden.

Schritt 4:

Etwas Kleber in den Fruchtbecher füllen, die „Ohren“ positionieren und das Ganze auf den Eichelkopf setzen. Den Kopf trocknen lassen und darauf achten, das Loch zum Befestigen an den Kastanienkörper frei zu lassen.

Schritt 5:

Die Streichholzbeine an der Kastanie positionieren sowie den „Hals“ anbringen.

Schritt 6:

Anschließend die Wackelaugen ankleben und den Kopf fest andrücken. Fertig ist Dörte das Upstalsboom Schaf :-).

 

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Nachbasteln,

Eure Saskia

 

Kommentieren