Woldenhof Südbrookmerland –Abenteuer in der Natur

Mitten in Südbrookmerland, in einem kleinen süßen Nest namens Wiegboldsbur, findet Ihr den NABU Woldenhof und eine große Mühle. Ein absoluter Ausflugstipp für alle, die in Ostfriesland Urlaub machen. Vor allem, wenn Ihr mit Euren Kids unterwegs seid!

NABU Woldenhof – Tierisch schön!

Auf dem Bauernhof in Wiegboldsbur gibt es jede Menge zu entdecken: von süßen Lämmern im Frühjahr, über Gänse, Kühe, Schweine, Kaninchen bis hin zum Hofkater Garfield. Neben der Vielzahl an Tieren findet Ihr auf dem Woldenhof auch einen großen Obst- und Gemüsegarten, in dem auch gerne mitgeholfen werden kann.

Sehr schön ist es vor allem in der Osterzeit, weil zu dieser Zeit die ganzen kleinen Lämmer zu begutachten sind :-) Sehr, sehr süß – das kann ich Euch sagen!

Ganz große Klasse für die Kleinen

Auf dem Woldenhof ansässig ist ein kleiner Natur-Kindergarten und für Kinder wird sehr viel geboten: Zum Beispiel die Heu-Herberge. Hier können Kinder, die auf einer Klassenfahrt den Hof besuchen, oder aber Kinder, die im Ferienprogramm teilnehmen direkt im Kräuterheu übernachten und die Natur ganz neu erleben. Die Bettnachbarn der Kids sind dabei Schwalbe, Fledermaus und Co.

Der Woldenhof ist bei Grundschulklassen sehr beliebt, die hier ihre erste gemeinsame Klassenfahrt machen. Hier hat die dritte Klasse der Hoheellernschule ihre Klassenfahrt im Juni 2016 mit der Kamera begleitet: 

Naturerlebnis Bauernhof

Von der „Heuberge“ aus startet außerdem ein Naturlehrpfad, der durch die von Bauernhöfen geprägte Welt der Feuchtwiesen, Dörfer und Bauerngärten führt. In diesem Sommer wird dazu ein 10 m² große Videowand mit einem interaktiven Bedien-Terminal im Gulfhaus installiert, wo sich Besucher weitere Informationen zu der Bildungs- und Naturschutzarbeit des Hofs erschließen können.

Direkt gegenüber findet Ihr die Wiegboldsburer Mühle. Sie stammt aus dem Jahr 1812 und kann besichtigt werden. Sehr interessant ist vor allem das angegliederte Heimatmuseum, das Euch in längst vergangene Zeiten zurückversetzt!

Mit dabei ist auch eine Backstube – jeden letzten Freitag im Montag wird dort sehr leckeres Brot gebacken! In der Teestube wird Tee und selbstgebackenen Kuchen angeboten.

Der Hof ist ein vom Naturschutzbund aufgebautes Zentrum für Umweltbildung und Naturschutzbund im Herzen Ostfrieslands. Als gemeinnützige Einrichtung freuen sich die Geschäftsführer über jedes neue Mitglied, sowie Patenschaften oder Sachspenden.

Und wenn Ihr nach der Besichtigung noch ein bisschen Zeit habt: Die Gedenkstätte des Upstalsboom in Aurich und auch das Kloster in Ihlow ist nicht weit entfernt. Oder Ihr lasst den Tag bei einem leckeren Eis und einer kleinen Bootstour am großen Meer ausklingen. :-)

Liebe Grüße,
Eure Rike

Tags: ,

Kommentieren